Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 13 of 13

Thread: [GER-RP]Witches' brew in snowy mountains

  1. #11
    ol' Hentai Hag

    Palace Champion
    is ...auf der Suche.
     
    Mommy Futanari's Avatar
    Join Date
    November 2007
    Location
    Germany
    Age
    35
    Posts
    258
    Post Thanks / Like

    Default Re: [GER-RP]Witches' brew in snowy mountains

    Quote Originally Posted by sandy_keller View Post
    "Gäste schon - Menschen? Kommt drauf an ..." antworteten Hanni und Nanni rätselhaft und kicherten. Nicht alles was sich hier des Nachts abspielte, war menschlich oder für eines Menschen Augen gedacht. "Aber danke - bitte folge uns doch ..." forderten die Zwillinge Lilly alsbald auf, und los ging ein Marsch über Treppen und Gänge bis hin zu ihrem Zimmer. Das war kein Spukschloss, alles schien an seinem Platz und recht gepflegt zu sein. "Hier bitte sehr - wir wünschen angenehmen Aufenthalt!" echoten die beiden Hausgeister. "Können wir noch - etwas für Dich tun?"
    Lilly vermutete das die Beiden einfach nur einen Scherz auf ihre Kosten machten und daher versucht die junge Frau mit in ihr Lachen einzusteigen. Leider klang es weit weniger ehrlich als das der Zwillinge und so biss sie sich nur leicht auf die Unterlippe und wartete einen Augenblick ehe sie sprach. "Ich bin ein wenig hungrig, aber nur ein kleines wenig. Ich w-war so aufgeregt, dass ich zuhause vergessen habe noch etwas zu essen." Lilly senkte den Blick und überlegte ob sie nicht zu unhöfflich gewesen war, schließlich war sie zu Gast und kein Kunde in irgendeinem Hotel. "Aber es ist nicht schlimm, wenn es nichts gibt. Ich werde schon nicht verhungern" Jetzt war es an der jungen Hexenanwärtin sachte zu lächeln, während ihr Augen ungehindert an Hanni und Nanni rauf- und runterglitten, ohne das die sie es groß gemerkt hätte, als es nicht auch schon zu spät war. Schuldbewußt, erröte Lilly, ob das starrens.

  2. #12
    Bovine Multicock Hermaphrodite

    Royal Guard
    sandy_keller's Avatar
    Join Date
    January 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,829
    Post Thanks / Like

    Default Re: [GER-RP]Witches' brew in snowy mountains

    "Dann machen wir Dir noch einen kleinen Imbiss - und bringen ihn Dir aufs Zimmer" antworteten die Zwillinge. Auch wenn sie nicht die Schlauesten waren, waren ihnen Lillys Blicke nicht entgangen - und auch sie konnten sich an der aparten jungen Frau nicht satt sehen. "Also dann, fühl Dich wie zuhause - wir sind in zwanzig Minuten zurück ..."


    Quote Originally Posted by Mommy Futanari View Post
    Lilly vermutete das die Beiden einfach nur einen Scherz auf ihre Kosten machten und daher versucht die junge Frau mit in ihr Lachen einzusteigen. Leider klang es weit weniger ehrlich als das der Zwillinge und so biss sie sich nur leicht auf die Unterlippe und wartete einen Augenblick ehe sie sprach. "Ich bin ein wenig hungrig, aber nur ein kleines wenig. Ich w-war so aufgeregt, dass ich zuhause vergessen habe noch etwas zu essen." Lilly senkte den Blick und überlegte ob sie nicht zu unhöfflich gewesen war, schließlich war sie zu Gast und kein Kunde in irgendeinem Hotel. "Aber es ist nicht schlimm, wenn es nichts gibt. Ich werde schon nicht verhungern" Jetzt war es an der jungen Hexenanwärtin sachte zu lächeln, während ihr Augen ungehindert an Hanni und Nanni rauf- und runterglitten, ohne das die sie es groß gemerkt hätte, als es nicht auch schon zu spät war. Schuldbewußt, erröte Lilly, ob das starrens.

  3. #13
    Bovine Multicock Hermaphrodite

    Royal Guard
    sandy_keller's Avatar
    Join Date
    January 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,829
    Post Thanks / Like

    Default Re: [GER-RP]Witches' brew in snowy mountains

    Als die Zwillinge ins Erdgeschoss zurückkamen, stand Stephanie in der offenen Tür. "Bei Euch kann ja jeder rein und raus" tadelte sie die beiden Hausgeister scherzhaft. Mit einer eigentümlichen Mischung aus Scheu und Zuneigung auf den Mienen kamen die beiden näher und die drei umarmten sich. "Mensch, seid ihr erwachsen geworden seit letzter Walpurgisnacht" staunte Stephanie. "Wir sind jetzt - auch volljährig" strahlten die beiden stolz, "vielleicht können wir - ja doch noch ...". "Das müßt ihr mit der Schwester Oberin ausmachen" sagte Stephanie freundlich aber bestimmt. "Ihr seid ihr Eigentum und sie entscheidet. Das heißt ich würde natürlich ein gutes Wort für Euch einlegen wenn sie mich um meine Meinung fragt ..." Hocherfreut saugten die Zwillinge Stephanies Worte in sich auf und dankbar gerührt, wenn auch selten wortlos rieben sie ihre hübschen Gesichter an ihr. Auch sie wollten zu gerne in den Bund der Hexen aufgenommen werden, aber die Schwester Oberin hatte bisher immer abgelehnt, darüber auch nur zu sprechen. Zu jung, geistig und körperlich behindert, zu nützlich im Haushalt und in mancherlei anderer Hinsicht. Aber jeder verdient seine Chance, dachte Stephanie, und sie nahm sich fest vor, mit der Oberin darüber zu reden ...


    Quote Originally Posted by sandy_keller View Post
    Inzwischen war auch Stephanie am Schloss angekommen. Ein anderes Auto stand schon da; sie überlegte kurz wer das sein könnte und beschloss dann aber, sich überraschen zu lassen. Hier oben blies ein eisiger Wind, sie schlüpfte in ihre Daunenjacke und hinkte in Richtung Eingang. Hinter ihr zeichnete sich eine ungleiche Spur in den frisch gefallenen Schnee - ihr rechter Fuß war für ihre Größe und die durchaus üppige Figur zierlich zu nennen, der linke steckte in einem deutlich plumperen Schuh mit auf etwa eine Handbreit erhöhter Sohle; offensichtlich war sie ein spätes Opfer der an sich besiegten Kinderlähmung geworden. Ansonsten war Stephanie äußerst attraktiv, hatte ein Puppengesicht mit Mandelaugen und Stupsnase wie aus einem Gemälde von Frank Frazetta, war meist etwas über den Punkt und manchmal fast nuttig geschminkt. Aber ihre männlichen und einige weibliche Kollegen lagen ihr zu Füßen ...

Page 2 of 2 FirstFirst 12

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •