Page 4 of 5 FirstFirst 12345 LastLast
Results 31 to 40 of 41

Thread: Villa Leskow - German thread

  1. #31


    Groundskeeper
    Teh Major's Avatar
    Join Date
    September 2008
    Location
    Krautonia
    Posts
    37
    Post Thanks / Like

    Default Re: Villa Leskow - German thread

    Quote Originally Posted by LiciaLesko View Post
    In der Tat bemerken die beiden "Rammeltiere" nichts von ihrem wichsenden Nachbarn. Viel zu aufgeheizt ist die Situation, in Alicias Zwitter-Lenden wühlt gnadenlos die Lust, die Stierfrau wirft den gehörnten Kopf in den Nacken und gibt sich ihrem ersten Höhepunkt hin. Aus ihren Zitzen an Brüsten und Euter spritzt die Milch, aus ihrer Pussy schießt der Mösensaft und wie wild pochen ihre Fickschwänze - der untere pumpt seine heiße Ladung in den großen Mund der fetten Evelyne, der obere überzieht ihr schönes Gesicht mit einer dicken Schicht Zuckerglasur. Ihr Kuhschwanz peitscht durch die Luft und erregt ihren zuckenden, schweißnassen Anus auf das animalischste. Ein mühsam beherrschtes Brüllen, weder menschlich noch weiblich, dringt aus ihrer Kehle - ob das der Nachbar hört???
    Erstaunlich. Völlig angegeilt starre ich auf die überflutete Dunkelhaarige. Als sich die Blonde in Ekstase gewunden hat hat sie da... oder bilde ich mir das ein?
    Oh Man, früher oder später muss ich mich denen vorstellen.

    'Angenehm Frau Euter... oder sind das Aliens? Schwachkopf.
    Wie kann man eigentlich nur in so einer Situation an so einen Mist denken.'

    Gebannt wende ich meine volle Aufmerksamkeit wieder meinen treibenden Nachbarn zu. Ob das nur das Vorspiel war?

    OOC:
    Hi Sandy. Meinetwegen darfst du liebend gerne mitmachen.

  2. #32
    aka Minotaurella

    Palace Champion
    LiciaLesko's Avatar
    Join Date
    August 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    303
    Post Thanks / Like

    Default Re: Villa Leskow - German thread

    Langsam ebbt das Zucken zwischen Alicias Schenkeln ab, das Sperma tropft nur noch aus ihren Gliedern, ihre behuften Arme pressen die vier Brüste fest zusammen, die muskulösen Schenkel umklammern das Euter und ihr Kuhschwanz schwingt nur noch sanft hin und her. Ihre muskulösen Beine fühlen sich weich an, und sie kniet nieder, um das Gesicht ihrer süßen Freundin zu betrachten. Die hat mittlerweile die Augen geschlossen, nun öffnet sich ihr großer Mund und die lange Zunge dringt durch die schleimige Schicht. Alicia beugt sich über sie und beginnt gierig, die Sauerei aufzulecken. Fast sieht es aus wie ein Wettessen ...

    Quote Originally Posted by Teh Major View Post
    Erstaunlich. Völlig angegeilt starre ich auf die überflutete Dunkelhaarige. Als sich die Blonde in Ekstase gewunden hat hat sie da... oder bilde ich mir das ein?
    Oh Man, früher oder später muss ich mich denen vorstellen.

    'Angenehm Frau Euter... oder sind das Aliens? Schwachkopf.
    Wie kann man eigentlich nur in so einer Situation an so einen Mist denken.'

    Gebannt wende ich meine volle Aufmerksamkeit wieder meinen treibenden Nachbarn zu. Ob das nur das Vorspiel war?

    OOC:
    Hi Sandy. Meinetwegen darfst du liebend gerne mitmachen.

  3. #33
    Bovine Multicock Hermaphrodite

    Royal Guard
    sandy_keller's Avatar
    Join Date
    January 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,790
    Post Thanks / Like

    Default Re: Villa Leskow - German thread

    OOC: Ja gut - machen wir's von Alicia abhängig. Wen könnte ich denn spielen? Es ist ja nicht sehr wahrscheinlich, dass Alicia und Evelyne joggen gehen, während Sandy in Berlin zu Besuch ist

    OOC:
    Hi Sandy. Meinetwegen darfst du liebend gerne mitmachen.[/quote]

  4. #34
    aka Minotaurella

    Palace Champion
    LiciaLesko's Avatar
    Join Date
    August 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    303
    Post Thanks / Like

    Default Re: Villa Leskow - German thread

    Nun ja, Sandy hat ein dickeres Euter als Alicia, aber nicht dicker als Evelyne; wenn die damit joggen kann, dann auch Sandy . Aber Sandy könnte in diesem Moment aus dem Kraftraum im Keller kommen, schwitzend, erregt, einfach wunderschön . Und sie könnte uns beide gleichzeitig ficken ...


    Quote Originally Posted by sandy_keller View Post
    OOC: Ja gut - machen wir's von Alicia abhängig. Wen könnte ich denn spielen? Es ist ja nicht sehr wahrscheinlich, dass Alicia und Evelyne joggen gehen, während Sandy in Berlin zu Besuch ist

    OOC:
    Hi Sandy. Meinetwegen darfst du liebend gerne mitmachen.
    [/quote]

  5. #35
    Bovine Multicock Hermaphrodite

    Royal Guard
    sandy_keller's Avatar
    Join Date
    January 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,790
    Post Thanks / Like

    Default Re: Villa Leskow - German thread

    OOC: Ähem ... Alicia, Major - läuft da noch irgendwas?

    Grüßle
    schwitzende, erregte Sandy




    Quote Originally Posted by LiciaLesko View Post
    Nun ja, Sandy hat ein dickeres Euter als Alicia, aber nicht dicker als Evelyne; wenn die damit joggen kann, dann auch Sandy . Aber Sandy könnte in diesem Moment aus dem Kraftraum im Keller kommen, schwitzend, erregt, einfach wunderschön . Und sie könnte uns beide gleichzeitig ficken ...

    [/quote]

  6. #36
    aka Minotaurella

    Palace Champion
    LiciaLesko's Avatar
    Join Date
    August 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    303
    Post Thanks / Like

    Default Re: Villa Leskow - German thread

    Mmmmm ... ich sehe Du hast ihn direkt angeschrieben. Da weisst Du im Zweifel mehr als ich; hat er denn geantwortet?

    Ich meine, wenn er mal vom Fenster weg muss, muss uns das ja nicht stören?! Alicias Pussy ist nach dem ersten Höhepunkt voll nass, und Evelyne wird auch schon langsam unruhig. Lass uns Deine Fickschwänze spüren, Königin!


    Quote Originally Posted by sandy_keller View Post
    OOC: Ähem ... Alicia, Major - läuft da noch irgendwas?

    Grüßle
    schwitzende, erregte Sandy



    [/quote]

  7. #37
    Bovine Multicock Hermaphrodite

    Royal Guard
    sandy_keller's Avatar
    Join Date
    January 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,790
    Post Thanks / Like

    Default Re: Villa Leskow - German thread

    Nee, hat er nicht . Habe ihn nur gestern kurz mal online gesehen.
    Nun ja, warum also machen wir nicht einfach weiter? Jetzt sind wir ja zu zweit.
    Nicki könnte auch noch mitmachen
    Bin jetzt nur in Eile, und dann wird vor Sonntag Abend nichts mehr gehen. Aber die Königin wird Euch ihre Fickschwänze schon spüren lassen ...

    Quote Originally Posted by LiciaLesko View Post
    Mmmmm ... ich sehe Du hast ihn direkt angeschrieben. Da weisst Du im Zweifel mehr als ich; hat er denn geantwortet?

    Ich meine, wenn er mal vom Fenster weg muss, muss uns das ja nicht stören?! Alicias Pussy ist nach dem ersten Höhepunkt voll nass, und Evelyne wird auch schon langsam unruhig. Lass uns Deine Fickschwänze spüren, Königin!

    [/quote]

  8. #38
    aka Minotaurella

    Palace Champion
    LiciaLesko's Avatar
    Join Date
    August 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    303
    Post Thanks / Like

    Default Re: Villa Leskow - German thread

    Na dann hast Du den nächsten "Schuss", vorausgesetzt er landet auf meinem Gesicht und meinen Brüsten

    Quote Originally Posted by sandy_keller View Post
    Nee, hat er nicht . Habe ihn nur gestern kurz mal online gesehen.
    Nun ja, warum also machen wir nicht einfach weiter? Jetzt sind wir ja zu zweit.
    Nicki könnte auch noch mitmachen
    Bin jetzt nur in Eile, und dann wird vor Sonntag Abend nichts mehr gehen. Aber die Königin wird Euch ihre Fickschwänze schon spüren lassen ...
    [/quote]

  9. #39
    aka Minotaurella

    Palace Champion
    LiciaLesko's Avatar
    Join Date
    August 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    303
    Post Thanks / Like

    Default Re: Villa Leskow - German thread

    Fortsetzung: "Alicia allein zu Haus"
    In meinem Herzen, tief unter meinen vier Brüsten, war es so finster und trübe wie draußen vor dem Fenster, gegen das unaufhörlich der Regen prasselte. Der Sommer hatte mich im Stich gelassen, meine Freundin Evelyn war auf Geschäftsreise, meine Mama und ihre Freundin Nicole waren im Urlaub (und ich war so blöd gewesen die Einladung abzulehnen) und selbst unsere Zofe Marisa, die dralle, behaarte Marisa mit dem süßen kleinen Knabenpenis, hatte dieser Tage frei. Ich schaffte es gegen elf Uhr, mich aus den Federn zu buddeln und nahm erst einmal eine lange heiße Dusche, während der ich es mir dreimal besorgte. Hach, ich musste mir einfach nur vorstellen, wie fade meine armen, eingeschlechtlichen menschlichen Nachbarn dran sein mussten, schon ging es mir besser … obwohl ich das Bedürfnis hatte, meinen auch jetzt immer noch erregten Körper an einem anderen zu reiben, und sei es an einem der Studenten aus besagtem Nachbarhaus!
    Derart philosophisch eingestimmt, ging ich hinunter in die Küche und machte mir einen großen Milchkaffee und ein Müsli. Die Milch dazu kam wie üblich nicht aus dem Kühlschrank, sondern direkt aus meinen Brüsten und meinem Euter. Wie das juckte, als meine Huf-Finger die Zitzen entlang fuhren und sie dann kräftig massierten – schon wieder standen meine Glieder wie eine Eins – oder besser eine Zwei … Doch langsam begann der Kaffee zu wirken, und ich war auch zu etwas gehobeneren Gedanken fähig, die meiner bürgerlichen Bildung besser zu Gesicht standen. Ich setzte mich an den Computer und erledigte etwas Korrespondenz, doch schon bald zuckten meine Finger in Richtung Messenger. Meine Pariser Freundinnen Gabrielle und Jacqueline hatten sich kürzlich eine Webcam zugelegt und uns schon mehr als einmal mit eindrucksvollen, wenn auch pixeligen Liebesakten verwöhnt, und wir Berlinerinnen waren ihnen nichts schuldig geblieben. Doch heute blieb der Bildschirm schwarz – die beiden waren doch nicht etwa mal an der Uni … ?
    „Mmmm … Frongkreisch Frongkreisch …“ murmelte ich etwas missmutig vor mich hin, die linke Hand unwillkürlich in meinem behaarten Schritt und schon wieder mit meiner doppelten Männlichkeit beschäftigt. Um mich abzulenken, ging ich an den Briefkasten, aber auch da war außer Werbung und Briefen für den Rest meiner Familie nichts dabei. Eine rettende Idee hatte ich noch: ich würde mir an diesem trüben Tag was Hübsches kochen. Nicht dass ich es nötig gehabt hätte – mein Blick glitt so gut es ging seitlich an meinem Körper hinunter (vorne sind mir einfach die Brüste im Weg), aber Essen ist für mich genauso lust-besetzt wie Sex, und Sex war heute offenbar nicht – außer mit mir selbst. So warf ich mich in einen weiten Jogging-Anzug, zog einen weiten Regenmantel darüber und setzte meine Schildmütze auf, in der ich meine Hörner perfekt verstecken konnte. So wackelte ich ein paar Straßen weiter zum türkischen Lebensmittelladen. Zum Gedenken an meine Reise ins Morgenland, der ich meinen zweiten Penis verdankte, sollte es heute orientalisch geben …

  10. #40
    Bovine Multicock Hermaphrodite

    Royal Guard
    sandy_keller's Avatar
    Join Date
    January 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,790
    Post Thanks / Like

    Default Re: Villa Leskow - German thread

    OOC: Na super - willkommen zurück, mein vierbrüstiger Schatz . Deine Einleitung hat mich total scharf gemacht, und ich werde mich umgehend einklinken - ohne allerdings TehMajor vorzugreifen ...
    IC: Sandy saß im ICE nach Hamburg, auf dem Rückweg von einem Beratungsprojekt im Süden Deutschlands. Unaufhörlich summte ihr Blackberry - heute schienen die EMails kein Ende zu nehmen! Etwas lustlos wanderte ihr Blick über die lange Liste ... Werbung ... altes Projekt ... neues Projekt ... Alicia Leskow? Im Bruchteil einer Sekunde erschien vor ihrem geistigen Auge der prächtige, mollig-muskulöse und vor prallen Zitzen starrende Körper der Berliner Freundin, während ganz entfernt in ihren Ohren die gellenden Lustschreie der bildhübschen geschwänzten jungen Frau zu hallen schienen. Und wenig länger brauchte das Blut in ihrem eigenen Körper, um ihr zwischen die Beine zu schießen und sie dort arg in Bedrängnis zu bringen! Alicia klagte über trübe Stimmung; offensichtlich war sie alleine zuhause und ... nun ja, die wohlhabenden Leskows hatten ja nicht wirklich viel zu tun ... Während Sandy die Nachricht zu Ende las, tastete sie sich bereits instinktiv und fast schlafwandlerisch in Richtung Zug-Toilette, und als sie sich dort mehrfach Erleichterung verschafft und anschließend die enge Nasszelle wieder in einen vorzeigbaren Zustand zurückverwandelt hatte, bat sie den Schaffner um eine Verbindung nach Berlin ...
    Last edited by sandy_keller; 30th August 2010 at 17:26.

Page 4 of 5 FirstFirst 12345 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •